Mit diesen Lebensmitteln kannst du deine Kopfschmerzen auf natürliche Art und Weise bewältigen

Alles rund um Fitness, gesunden Lifestyle und gute Laune

Mit diesen Lebensmitteln kannst du deine Kopfschmerzen auf natürliche Art und Weise bewältigen

15. Juli 2018 Allgemein 0

 

Ich persönlich neige hin und wieder dazu Kopfschmerzen zu entwickeln und leider oft zu einem Zeitpunkt, an dem ich es absolut nicht gebrauchen kann. Bei meiner Arbeit muss ich mich sehr konzentrieren und wenn dann der Kopf anfängt zu hämmern geht natürlich die ganze Konzentration in den Keller. In der Vergangenheit, habe ich dann oft zu Kopfschmerztabletten gegriffen, um eine schnelle Linderung zu gewährleisten. Aber seit kurzem versuche ich in diesen Notfallsituationen die Kopfschmerzen auf natürliche Art und Weise zu bekämpfen. Laut meiner Recherche sind die drei Hauptursachen für Kopfschmerzen niedriger Blutdruck, Dehydration und Stress. Das Essen einer vollen und ausgewogenen Mahlzeit kann dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten. Gut hydriert zu bleiben kann auch Wunder wirken, um Kopfschmerzen im grünen Bereich zu halten.

Kopfschmerzlindernde Getränke:

Dank meiner Recherche habe ich Lebensmittle gefunden die bei Kopfschmerzen schnell Abhilfe schaffen und die du regelmäßig essen und trinken solltest damit du Kopfschmerzen auch vorbeugen kannst. Das aller wichtigste ist, dass du hydratisiert bleibst. Wenn du 6-8 Glaeser Wasser am Tag trinkst und du durch deine Ernährung genug Elektrolyte einnimmst, dann ist das schon einmal ein gesunder Start. Versuche eine Wasserflasche den ganzen Tag mit dir herumzutragen, damit du dauernd ans Trinken erinnert wirst. Ein anderes Getränk, dass kopfschmerzlindernde Wirkungen hat, ist Kaffee. Dank der gefäßerweiternden Wirkung von Koffein können kleine Mengen von Kaffee eine positive Wirkung auf Kopfschmerzen haben. Allerdings kommt es hier auf die Menge drauf an, denn für andere Menschen ist Kaffee ein Auslöser von Kopfschmerzen.

Kopfschmerzlindernde Süßigkeiten:

Und für die Naschkatzen unter uns habe ich jetzt richtig gute Neuigkeiten, denn Schokolade mit seinem extrem hohen Anteil an Magnesium ist besonders hilfreich bei Kopfschmerzen. Magnesiumreiche Lebensmittel sind wichtig, da Magnesium Muskelverspannungen lösen kann. Weiterhin ist die Einnahme von Magnesiumzusätzen eine weitere Option, aber eine ausgewogene Ernährung mit Magnesium-reiche Vollwertkost ist ideal. Ich habe dann auch noch eine gute Nachricht für Nüsse und Samen Fans unter uns. Lebensmittel wie Nüsse und Samen kann dazu beitragen den Blutzuckerspiegel zwischen den Mahlzeiten zu kontrollieren. Ob es nun Kürbiskerne, Mandeln, Sonnenblumenkerne, Cashewnüsse, Pekannüsse oder Paranüsse sind alle enthalten gute Fette und Magnesium und können bequem in der Handtasche mitgenommen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.