Sport im Sommer und was dabei zu beachten ist

Alles rund um Fitness, gesunden Lifestyle und gute Laune

Sport im Sommer und was dabei zu beachten ist

23. August 2018 Allgemein 0

 

Die Hitzewelle rollt. Und rollt… Und rollt. Bei Temperaturen von teilweise fast 40 Grad schwitzt sich Deutschland durch den August. Viele Hobbysportler gehen bei diesen Temperaturen dazu über ihre Bewegung auf das absolut nötigste zu beschränken. Ein paar unerschrockene gibt es jedoch überall. Die Frage ist hier aber, wie gut sich Sport und Hitze miteinander vertragen, beziehungsweise, ob das nicht gefährlich ist?

Man geht hier grundsätzlich davon aus, dass Sport bei hohen Temperaturen nicht schädlich für den Körper ist, wenn man dabei einige Dinge beachtet. Denn bei hohen Temperaturen verhält sich unser Körper anders und wird schon im Ruhezustand mehr beansprucht als bei normaler Wetterlage. So erhöht sich zum Beispiel unser Puls bei Hitze von alleine. Daher sollte Sport nur maßvoll ausgeführt werden, sobald die Temperaturen auf 28 Grad und höher klettern. Erklärt sich ja eigentlich auch von selbst, dass man bei einem ohnehin erhöhten Puls nicht noch intensives Cardiotraining macht 😉 Wer sich trotzdem ans Limit herantasten will, kann seinen Puls mit einer Pulsuhr überwachen. Unabhängig von dem was auf der Pulsuhr steht, hört ihr aber bitte trotzdem auf, sobald sich Übelkeit, Schwindel oder Kopfschmerzen ankündigen…

Ansonsten solltet ihr natürlich noch ein ganz besonderes Augenmerk auf eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit und Mineralien legen. Beides wird über den Schweiß bei Hitze verstärkt ausgeschieden und muss in entsprechend größeren Mengen wieder nachgeliefert werden. Also viel Trinken und frisches Gemüse und Obst essen! Da wir gerade beim Thema Schweiß sind: Beim verdunsten kühlt dieser den Körper. Daher ist luftige, atmungsaktive Kleidung natürlich ganz besonders wichtig.

Neben diesen Vorsichtsmaßnahmen, gibt es natürlich auch noch die Möglichkeit, seinen Tagesablauf anzupassen und so der größten Hitze aus dem Weg zu gehen. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass die höchsten Temperaturen an einem durchgehend sonnigen Tag im Sommer eben nicht um die Mittagszeit auftreten, sondern in der Regel erst zwischen 17 und 18 Uhr. Denn auch wenn die Sonne mittags am höchsten steht, hat sie danach trotzdem noch genug Kraft um die Temperaturen noch weiter zu steigern!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.